• Rainer Fraunschiel

Wie Du gemeinsam mit bentum Deine Kreditschulden minimierst!

Mit einem Immobilienkredit gehst Du eine Verpflichtung für viele Jahre ein. Während dieser Zeit unterliegt der Kredit den Veränderungen des Finanzmarkts. Das bedeutet, dass der Zinssatz in dieser Zeit fallen oder steigen kann und sich dementsprechend die Konditionen ändern. Daher solltest Du Deine Finanzierung ständig im Auge behalten. Ein ungebundener Kreditmakler kann Dir oft schon im ersten Gespräch mitteilen, ob bei Deiner Finanzierung Handlungsbedarf besteht.





Welche Möglichkeiten gibt es?

Im Erstgespräch wird zuerst der bestehende Kredit durchleuchtet. Dabei sind folgende Informationen von Bedeutung:

  - Wann wurde Kredit abgeschlossen?

  - Laufzeit?

  - Fix oder variabler Zinssatz?

  - Sicherheiten?

  - Höhe der Kreditmarge?


Weiters wird die aktuelle Situation der Kreditnehmer durchleuchtet:

  - Alter?

  - Aktuelle Einkommenssituation?

  - Monatliche Ausgaben?

  - Offene Verbindlichkeiten?


Nach der Bestandsaufnahme kann Dir bereits gesagt werden, ob die Konditionen von Deinem Kredit in Ordnung sind oder Handlungsbedarf besteht.

Sollten Verbesserungen möglich sein, gibt es zwei Möglichkeiten:

  -  den bestehenden Kredit mit Hilfe eines Finanzierungsprofis nachverhandeln.

 - sollte dies nicht möglich sein, besteht die Option, auf eine Umschuldung zu prüfen. Eine Umschuldung bedeutet, den bestehenden teuren Kredit mit einem günstigeren neuen Kredit abzudecken.


Einsparungspotenzial bei Fixverzinsung

In den letzten Jahren sind die Referenzzinssätze immer weiter gesunken. Dadurch ergeben sich für Kreditnehmer tolle Möglichkeiten um sehr viel Geld zu sparen. Die Ersparnis nach einer Umschuldung überwiegt in den meisten Fällen. Dies möchte ich Dir anhand eins kurzen Beispiels mit einer Laufzeit von 30 Jahren und einer Fixzins-Bindung von 20 Jahren zeigen:


Dadurch ergeben sich trotz Umschuldungskosten in der Höhe von € 10.000,- folgende Vorteile:

- Monatliche Ersparnis von € 94,-

- Gesamtersparnis von ca. € 29.000,-

- Längere Fixzinsbindung (4 Jahre) – bis zum Jahr 2040


Kredit mit variabler Verzinsung

Bei Finanzierungen mit einer variablen Verzinsung konntest Du in den letzten Jahren bereits von den fallenden Zinsen profitieren. Hier ergeben sich trotzdem zwei Möglichkeiten:

- Die Marge (Aufschlag) Deiner jetzigen Finanzierung ist zu hoch und daher ist die Rate zu hoch. Durch eine Umschuldung kannst Du eine Zins-Ersparnis (siehe obiges Beispiel) erreichen und bares Geld sparen.

- Das Niedrigzins-Umfeld für eine langfristige Bindung nutzen: Aktuell sind die Zinsen historisch extrem niedrig. Was passiert jedoch, wenn die Zinsen wieder beginnen zu steigen? Dadurch steigt Deine Kreditrate. Nun kannst Du Deinen Zinssatz zu günstigen Konditionen einfrieren und die Sicherheit einer Fixzinsbindung genießen.


Was tun?

Ob eine Umschuldung bzw. Nachverhandlung deiner Finanzierung nun sinnvoll ist, kann Dir aufgrund der komplizierten Thematik oft nur ein Kreditmakler sagen. Viele Dinge (Pönale, Zinsmodell, Kosten etc.) sind für die Konzeptfindung relevant. Wir sind ungebunden und von keiner Bank abhängig. Daher kennen wir den komplizierten Markt in Österreich mit den unterschiedlichsten Produkten und den jeweiligen Vor- und Nachteilen.

Kontaktiere uns für ein unverbindliches Gespräch und hole Dir die Informationen aus erster Hand!


Foto: © Adobe | JenkoAtaman

10 Ansichten

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ ©2019-2020 bentum OG